Publikationen - Schriftenreihe der Georges-Anawati-Stiftung

schriften-head-newa

Die Georges-Anawati-Stiftung setzt mit der Herausgabe einer Buch- sowie einer Schriftenreihe Akzente in aktuellen Themen des christlich-islamischen Dialogs und trägt damit zu einer öffentlichen Diskussion und einem zeitgemäßen Verständnis des Islam bei.

In der Schriftenreihe der Stiftung werden praktisch und theoretisch orientierte Beiträge zum interkulturellen, insbesondere zum christlich-muslimischen Dialog veröffentlicht.

orient-und-okzident-die-andere-geschichte-das-fremde-als-kulturelle-bereicherung-978-3-451-37884-3-52287

Orient und Okzident - die andere Geschichte - Das Fremde als kulturelle Bereicherung

Nevfel Cumart, Ulrich Waas
Herder 2017 – 240 Seiten - kartoniert - ISBN 978-3-451-37884-3
25 € (Bestellungen über den Buchhandel)

Mit Blick auf das Verhältnis von Orient und Okzident herrscht vielfach der Eindruck einer nur konfliktreichen Geschichte vor. Die Autoren Nevfel Cumart und Ulrich Waas beschreiben in ihrem Buch die "andere Geschichte" des kulturellen Austauschs zwischen "Morgenland" und "Abendland". Diese differenzierte Sicht kann Basis für das Verstehen des Anderen und für das Entschärfen heutiger Konflikte sein.

der-christlich-islamische-dialog-der-azhar-universitaet-978-3-451-33564-8-47504

Der christlich-islamische Dialog der Azhar-Universität

Hussein Hamdan
Herder 2014 - 347 Seiten ISBN 978-3-451-33564-8
36 € (Bestellungen über den Buchhandel

Die Azhar-Universität in Kairo ist die größte islamische Einrichtung weltweit und hat eine tausendjährige Tradition. Aufgrund ihrer Autorität ist es für Muslime und Christen durchaus bedeutsam, welche Position die sunnitische al-Azhar im christlich-islamischen Dialog einnimmt.

Hussein Hamdan geht der Dialoghaltung der Universität seit den 1930er Jahren nach und dokumentiert die wichtigen Stationen ihres Dialogs mit christlichen Institutionen bis heute, vor allem das bisweilen schwierige Verhältnis zum Vatikan.

nr12

Handbuch christlich-islamischer Dialog - Grundlagen - Themen - Praxis - Akteure

Volker Meißner, Martin Affolderbach, Hamideh Mohagheghi, Andreas Renz (Hg.)
Herder 2014 - 496 Seiten. ISBN 978-3-451-33337-8
29,99 € (Bestellungen über den Buchhandel)

Als Ergänzung des Literaturverzeichnisses finden Sie hier eine Zusammenstellung von Handreichungen und Materialien zum christlich-islamischen Dialog sowie ein Verzeichnis von Ansprechpartnern.

Weitere Informationen entnehmen Sie dem Flyer und der Rezension von Dr. Gregor Freiherr von Fürstenberg.

nr11

20. Todestag von Georges Chehata Anawati
Georges C. Anawati: Ich liebe die Muslime, weil sie Gott lieben

Aufforderungen zum Dialog. Übersetzt und herausgegeben von Hoda Issa
Herder 2014 - 128 Seiten - ISBN 978-3-451-33338-5
14,99 € (Bestellungen über den Buchhandel)

Am 28. Januar 2014 jährt sich zum 20. Mal der Todestag des Dominikanerpaters Georges Chehata Anawati. Er hatte sein Leben der Begegnung mit dem Islam und dem Dialog mit Muslimen gewidmet. "Ich liebe die Muslime, weil sie Gott lieben" - ist eine G. Anawati kennzeichnende Aussage und gleichzeitig Titel einer von der Georges-Anawati-Stiftung anlässlich seines Todestags publizierten Schrift. Diese Veröffentlichung enthält das letzte Interview G. Anawatis, übersetzt und herausgeben von Hoda Issa, Kairo, eine Gesprächspartnerin bei diesem Interview.

nr10

Wertedialog der Religionen - Überlegungen und Erfahrungen zu Bildung, Seelsorge, Sozialer Arbeit und Wissenschaft

Josef Freise, Mouhanad Khorchide (Hg.)
Herder 2014 - 340 Seiten - ISBN 978-3-451-33251-7
24 € (Bestellungen über den Buchhandel)

In einer weltanschaulich und religiös pluralen Gesellschaft ist der Dialog über Werte von besonderer Bedeutung. Das Teilen gemeinsamer Werte aus unterschiedlicher Motivation und Tradition fördert den Zusammenhalt einer offenen Gesellschaft. Religionen können dazu einen wichtigen Beitrag leisten. In diesem Buch werden grundsätzliche Überlegungen zu Wertefragen aus jüdischer, christlicher und muslimischer Perspektive vorgestellt.

Konkretisiert werden einzelne Werteaspekte mit Blick auf verschiedene Lern- und Lebensorte wie Kindergarten, Schule, Erwachsenenbildung, Hochschule, Krankenhaus, Jugendbildung, Dialog- und Sozialarbeit.

nr9

Vom Glanz der Wahrheit - Pax-Bank-Preis 2012 an Karl Kardinal Lehmann

Grupello Verlag 2013 - 76 Seiten - ISBN 978-3-89978-190-8
8,90 € (Bestellungen über den Buchhandel)

Der Preisträger 2012 des Pax-Bank-Preises war der Mainzer Bischof Karl Kardinal Lehmann. Neben der Laudatio des Bundestagspräsidenten Prof. Dr. Norbert Lammert enthält der Band eine Rede Kardinal Lehmanns „Das Christentum - eine Religion unter anderer?“

nr8

Nostra Aetate und die Muslime - Eine Dokumentation

Hans Vöcking (Hg)
Herder 2010 - 177 Seiten - ISBN 978-3-451-30391-3
12,95 € (Bestellungen über den Buchhandel)

Am 28. Oktober 1965 wurde die Erklärung auf der letzten Sitzung des II. Vatikanischen Konzils (1962-1965) in feierlicher Schlussabstimmung mit 2221 Ja gegen 88 Neinstim-men angenommen und sie wurde noch am gleichen Tag feierlich verkündet. Am 8. Dezember wurde Nostra Aetate von Papst Paul VI und den Konzilsvätern unterschrieben.

Aktuelle politische und wirtschaftliche Entwicklungen ändern die Gesellschaft in der gan-zen Welt. Menschen aus unterschiedlichen Kulturen und Religionen vermischen sich und stellen neueFragen. War Europa bis vor etwa 50 Jahren mehrheitlich christlich, so ist die heutige europäische Gesellschaft interkulturell und multireligiös geworden. Die katholische Kirche nimmt diese Entwicklung wahr und sie muss deshalb auch klarstellen, in welchem Verhältnis sie zu den anderen Religionen steht. Nostra Aetate ist die erste Antwort in der Begegnung mit Menschen anderen Glaubens.

nr7

Georges Anawati (1905-1994) - Ein ägyptischer Christ und das Geheimnis des Islam

Jean-Jacques Pérennès
Herder 2010 - 413 Seiten - ISBN 978-3-451-30379-1
19,95 € (Bestellungen über den Buchhandel)

Georges Chehata Anawati: ein Pilger zwischen der arabisch-muslimischen und der europä-isch-christlichen Welt. Georges Anawati o.p. starb am 28. Januar 1994 in Kairo, am Festtag seines verehrten Mit-bruders und Lehrers Thomas von Aquin (1225-1274). Man erinnert sich seiner unerschütter-lichen Heiterkeit, seiner Kunst, mit einem Scherz der Konfrontation auszuweichen oder seine Skepsis zu verbergen.

nr6

Christen und Muslime: Freunde oder Feinde - Herausforderungen an die Moderne

Emilio Platti
Herder 2010 - 320 Seiten - ISBN 978-3-451-30344-9
19,95 € (Bestellungen über den Buchhandel)

Wollen wir den Islam besser verstehen, so müssen wir Vorurteile überwinden und grundlegende Fragen zur islamischen Identität stellen: Wie ist das Verhältnis zwischen Christentum und Islam? Wie steht der Islam zur Moderne westlicher Prägung? Wie ist das Verhältnis zwischen Religion und Politik? Unter Rückgriff auf die Quellen der islamischen Tradition zeigt Emilio Platti, wie ein Miteinander von Christen und Muslimen gelingen kann.

Pax_Bank_2009

Dialog im Leben. Pax-Bank-Preis 2009

Grupello Verlag 2010 - 76 Seiten - ISBN 978-3-89978-142-7
8,90 € (Bestellungen über den Buchhandel)

Der Band 5 in der Schriftenreihe der Georges-Anawati-Stiftung dokumentiert die Verleihung des Pax-Bank-Preises 2009 an Sr. Monika Weber, Köln. Sr. Monika hat sich über viele Jahre im „Dialog des Leben“ in Köln-Chorweiler engagiert. Das Gelingen des interreligiösen Dialogs zeigt sich im Alltag und an den Orten, an denen Menschen unterschiedlicher religiöser Beheimatung und kultureller Herkunft Tür an Tür leben – eben in einem „Dialog im Leben“.

Die Beiträge des Buches greifen diese Thematik auf. Sie zeigen an konkreten Beispielen von Köln, wie sich der Dialog des Lebens dort entfaltet hat und auf welchen geistigen Haltungen und religiösen Grundlagen er aufbaut. Die Beiträge ermutigen zu weiteren Schritten auf dem Weg eines Dialogs, der im Leben verortet ist.

nr4

Vielfalt, Toleranz, Begegnung - Christen und Muslime zeigen Profil - Pax-Bank-Preis 2008

Christoph Dahling-Sander / Barbara Janocha
Grupello Verlag 2008 - 86 Seiten - ISBN 978-3-89978-101-4
8,90 € (Bestellungen über den Buchhandel)

Die Preisträger des Pax-Bank-Preises 2008 regen in ihrer Ausstellung "Gesichter des Islam - Begegnung mit muslimischen Frauen und Männern" zu einem Blickwechsel zwischen Christen und Muslimen an. Wie werden wir von den anderen gesehen - und warum so? Der voliegende Band dokumentiert die Entstehung dieses Projekts und viertieft die Ausstellung mit weiterführenden Texten.

nr3

Wo bist Du? Christliche und muslimische Kinder sehen sich an. - Pax-Bank-Preis 2007

Grupello Verlag 2007 - 95 Seiten - ISBN 978-3-389978-088-8
8,90 € (Bestellungen über den Buchhandel)

Die Teilnehmer des Konfirmanden-, Kommunion- und Koran-Unterrichtes aus jeweils zwei evangelischen, katholischen und muslimischen Gemeinden der Duisburger Stadtteile Ostacker und Bruckhausen wurden in einem Hospitationsprojekt zusammengebracht. 2007 erhielt die viel beachtete Duisburger Initiative den Pax-Bank-Preis. Die Erfahrungen aus den Begegnungen sind in diesem Bericht beschrieben und erläutert. 

nr2

Christlich-Islamischer Dialog - Initiative österreichischer Außenpolitik

Elisabeth Karamat
EB-Verlag 2007- 247 Seiten - ISBN 978-3-936912-64-7
24,80 € (Bestellungen über den Buchhandel)

Elisabeth Karamat geht in ihrem Buch „Christlich-Islamischer Dialog – Initiative österreichischer Außenpolitik“ auf zwei Fragestellungen ein: die Anwendung des christlich-islamischen Dialogs in der Außenpolitik im Allgemeinen und der österreichische Beitrag zum Dialog.

Das Thema birgt eine gewisse Ambivalenz: Einerseits wird der interreligiöse Dialog oft als zu theologisch-technisch eingestuft, um außenpolitisch sinnvoll zu sein. Andererseits werden aber heute Konflikte gerne religiös begründet. Für einen ehrlich geführten christlich-islamischen Dialog werden deshalb die Grenzen, wie etwa politische Motivationen, gesellschaftspolitische Realitäten, ungleiche Machtverhältnisse sowie unterschiedliche Weltanschauungen leicht erkennbar.

aktuelles-cover-drewes-unse

25 Jahre Begegnung von Christen und Muslimen
auf Katholikentagen und Evangelischen Kirchentagen in Deutschland 1980 bis 2005

Broschüre 86 Seiten
3,00 € (zzgl. Versandkosten)
Bestellung über die Postanschrift der Stiftung

Die christlichen Kirchen zählen zu den Vorreitern im Dialog mit Muslimen in Deutschland. Neben zahlreichen Einzelinitiativen in Gemeinden und Gruppen waren und sind es vor allem die Katholiken- und Kirchentage, an denen der Dialog auch in einem breiteren öffentlichen Raum stattfindet.

Dieses Engagement wurde 2006 mit dem alljährlich verliehenen Preis der Pax-Bank ausgezeichnet.

Inhalte zum Thema

Ihr Kontakt zu uns

Georges-Anawati-Stiftung

Werner Höbsch
Hermannstraße 8
50321 Brühl
Deutschland

Nutzen Sie unser Kontakt-Formular

Aus unserer Arbeit

Altbundespräsident Christian Wulff erhält Pax-Bank-Preis

4. Oktober 2017 11:32
Altbundespräsident Christian Wulff wurde am 27. September 2017 in der Katholischen Akademie Berlin mit dem Pax-Bank-Preis 2017 ausgezeichnet.
weiterlesen

Anawati Innovationspreis 2017

28. Juli 2017 16:09
Die Georges-Anawati-Stiftung verleiht 2017 erstmals einen Innovationspreis
weiterlesen

Band 14 der Georges-Anawati-Schriftenreihe erschienen

27. Juli 2017 16:09
N. Cumart und U. Waas bieten einen Blick auf das Verhältnis von Orient & Okzident
weiterlesen

Band 7 der Georges-Anawati-Buchreihe erschienen

26. Juli 2017 16:09
Die Frage nach dem Verhältnis von Gottes Recht und Menschenrechten im Islam
weiterlesen

Empfehlen Sie uns